Edelstahlgehäuse neu mit präzisen Lasermarkierungen

Edelstahlgehäuse für die Wandmontage sind jetzt mit präzisen Lasermarkierungen versehen, die das exakte Bohren von kundenspezifischen Löchern und das Anbringen von Wandmontagewinkeln schneller und einfacher machen.

Da Standard-Edelstahlgehäuse in der Regel zum Schutz elektronischer Komponenten in rauen Anwendungen eingesetzt werden, wie z. B. in Bereichen, in denen sie abgewaschen werden müssen oder verschmutzten Industrieumgebungen ausgesetzt sind, sind sie mit glatten Rückseiten ausgestattet, um eine maximale Abdichtung und Hygiene zu gewährleisten.

Traditionell verbrachten Schalttafelbauer, OEMs und Systemintegratoren in Fällen, in denen eine Wandmontage erforderlich war, viel Zeit damit, Löcher manuell zu messen, zu markieren und zu bohren.

Um den Kunden Zeit und Ärger zu ersparen, werden die nVent HOFFMAN Edelstahlgehäuse und Klemmenkästen jetzt mit einer 0,7 mm starken Lasermarkierung an jeder hinteren Ecke geliefert.

Diese Markierungen zeigen genau an, wo die Löcher leicht gebohrt und die AWS-Wandbefestigungswinkel angebracht werden können.

Die betroffenen Edelstahl-Gehäuseserien sind ASR, ADR, AFS, SSTB. Die Montage von Edelstahlgehäusen wird mit AWS-Winkeln an der Wand befestigt.

Die Implementierung wird im März 2021 beginnen.